Am 01.05.1995 gründete Metallbaumeister Andreas Gempper in einer kleinen Werkstatt beim Wohnhaus in Meßstetten eine Schlosserei.

Schon bald konnten Arbeitsplätze geschaffen werden und es wurden Planungen für einen Neubau notwendig. Der Umzug in die neue Werkstatt mit Büro in der Keltenstraße 1 erfolgte zum Jahreswechsel 1997/98.

Um Platz zu schaffen für die konstant gute Auftragslage mit Stahlkonstruktionen in wachsender Größe haben wir unsere Fertigungsfläche und Büros mehrmals auf insgesamt 2000 qm vergrößert.

Inzwischen gehören zu unserem Team 15 Mitarbeiter, davon zurzeit 2 Auszubildende im Beruf Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik. Weiterhin beschäftigen wir Teilzeit- und Aushilfskräfte, die uns nach Bedarf unterstützen.

In der Arbeitsvorbereitung erstellen wir mit CAD Projektzeichnungen in Zusammenarbeit mit Architekten und Bauleitern, sowie die dazugehörenden Werkstattpläne, Materiallisten und Sägelisten für die Fertigung.

Nachhaltigkeit: Die Albstadtwerke beliefern uns mit albstrom-aqua, der aus Wasserkraft gewonnen wird.

Unser Betrieb ist nach EN 1090-2 bis EXC3 zertifiziert, A. Gempper ist ausgebildeter Schweißfachmann.